Multinationale Camps

Für Kinder, Jugendliche & junge Erwachsene

Sommerferienprogramm 2019

In den Sommerferien bieten wir eine Woche von Montag bis Freitag Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 8 – 13 Jahren an.

Termine:

01. – 05. Juli 2019

22. – 26. Juli 2019

Uhrzeit:

8.00 – 16.30 Uhr

Es erwarten jeden Tag tolle Aktionen.

Vormittags werden wir kreativ sein. Verschiedene Fachbetreuer werden beim Töpfern, Schreinern, Nähen, Malen, Kochen, Musizieren anleiten.

Das, was produziert wird, wird als Andenken mit nach Hause genommen.

Nachmittags werden wir die nähere Umgebung erkunden.

Das Mittagessen wird entweder in der Galappmühle eingenommen oder wir richten Lunchpakete für ein Picknick unterwegs.

Die Kosten für die Wochenbetreuung betragen 120,0 € p. P. incl. Verpflegung und Material, Geschwisterermäßigung 10 %.

Interessenten, die Leistung nach dem AsylbLG oder ALG II erhalten, können eine kostenfreie Teilnahme beantragen.

Die Betreuungsplätze sind begrenzt und werden nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vergeben.

Anmeldung: anfrage@galappmuehle.de

Kinder- und Jugendcamp

Im Jahr 2018 wurden im Tagungs- und Freizeithaus verschiedene Camps für Kinder und Jugendliche angeboten:

Das multinationale Kinder- und Jugendcamp bat einheimischen Jugendlichen und jugendlichen Flüchtlingen die Möglichkeit sich kennenzulernen und gemeinsam an unterschiedlichen Aktivitäten rund um die Themen Freizeit, Bildung, Sport und kreative Gestaltungen teilzunehmen.

Durch die gemeinsamen Aktivitäten lernten sich die Campteilnehmer kennen und konnten vorhandene Vorurteile abbauen sowie Freundschaften schließen. Durch die Sport- und Spielangebote sowie die Kreativworkshops sollte sich ein gemeinsamer Teamgeist entwickeln und neue Interessen in diesen Bereichen geweckt werden. Nebenbei verbesserten die Jugendlichen ihre sprachlichen und sozialen Kompetenzen.

Zielgruppe waren Kinder im Alter von 10 – 14 Jahren, maximal 20 Teilnehmer.

Weitere Camps sind in Planung.

Bilder

Projekt “Brückenbauer”

Im Projekt „Brückenbauer“ sollten junge Flüchtlinge und einheimische Jugendliche befähigt werden neu ankommende Flüchtlinge auf das Leben in der unbekannten Umgebung vorzubereiten. Gemeinsam mit Fachkräften aus dem Bereich Flüchtlings- und Migrationsarbeit wurden hierzu in einem Workshop die möglichen Inhalte und Zielvorstellungen entwickelt.

In diesem Rahmen setzten sich die Jugendlichen mit methodischen und pädagogischen Fragestellungen wie z. B. interkulturelle Kommunikation, Rollenbilder, Umgang mit Konflikten auseinander. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den verschiedenen Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge berichteten über das Zusammenleben in der Unterkunft und zeigten mögliche Einsatzfelder auf.
So lernten die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die relevanten Einrichtungen und die Aufgabenfelder der sozialen Dienste kennen und wurden dadurch befähigt, neu ankommenden Flüchtlingen Tipps und konkrete Hilfestellungen bei der sprachlichen, schulischen und beruflichen sowie der sozialen Integration zu geben.

Zielgruppe waren Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 – 21 Jahren, maximal 20 Teilnehmer.

Weitere Camps sind in Planung.

Bilder
In der Galappmühle werden verschiedene Camps angeboten, hier z.B. das Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche